Startseite

parallax background

Ein herzliches Willkommen und "Grüß Gott"

bei den Tiroler Edelbrandsommeliers!



Auf unserer Website finden Sie alle Informationen rund um die Genussbotschafter des Edelbrandes aus Tirol, den Signum sowie unsere Veranstaltungen wie zum Beispiel die Tiroler Brennpunkte.
Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und Genuss beim Lesen!








Tiroler Brenn.Punkte 2016



Tag der offenen Tür bei den Tiroler Edelbrandsommeliers

am 08. Oktober 2016 ab 14.00 Uhr

Tirolweit öffnen Sommeliers ihre Türen zur Genusswelt der Edelbrände!

parallax background

Die Tiroler Edelbrandsommeliers

47 Edelbrandhersteller aus Tirol stellen sich vor



Wir Tiroler Edelbrandsommeliers sind Botschafter des Genusses. Bei der Ausbildung zum Sommelier haben wir gelernt, wie die einzelnen Edelbrände und Spirituosen hergestellt und getrunken werden.
Damit wir unser Fachwissen in regelmäßigen Abständen austauschen und auch weiter vertiefen können, haben wir uns zu einem Verein zusammengeschlossen. Hier treffen wir uns mindestens einmal im Monat und verkosten bei diesen Treffen immer fleißig verschiedenste Brände und andere Köstlichkeiten.
Bei unseren Vereinsabenden diskutieren wir auch über aktuelle Themen und laden Fachleute zu diversen Spezialgebieten ein, um unser Wissen laufen zu erweitern.
parallax background

Neuigkeiten von den Tiroler Edelbrandsommeliers

10. Oktober 2016

Tiroler Brenn.Punkte 2016

Die Tiroler Brenn.Punkte 2016 sind schon wieder Geschichte. Die Tiroler Brenn.Punkte sind unser Tag der offenen Tür. Sie fanden heuer am 08. Oktober 2016 ab 14.00 […]
10. Oktober 2016
c-tiroler-edelbrandsommeliers-bild-49-von-107

Menü mit Edelbrand als Begleitung

„Gebrannte Leidenschaft“ Herbstmenü mit Edelbrand Begleitung Apéretif Obstbrand von Arno Pauli, Absam * Speckvariation mit hausgemachten Vintschgerln Wacholderapfelbrand von Gidi Treffer, Fieberbrunn Feinfruchtig, leicht harzig in […]

Das Signum-Jahr



Ein Jahr lang haben wir die einzelnen Stationen des Signum begleitet.

Wir durften den Äpfeln beim Reifen zusehen, dem Schnapsbrenner beim Einmaischen und Brennen über die Schulter schauen, bei der Verkostung der einzelnen Brände dabei sein und schlussendlich beim Fassanstich ein Tröpfchen des edlen Brandes genießen.